RüstungsInformationsBüro

Informationen zu Waffenproduktion und Rüstungsexporten

Kleinwaffen-Newsletter November erschienen

Mit leichter Verspätung ist am 4.12. der neue Kleinwaffen-Newsletter erschienen. Die Novemberausgabe enthält diesmal gute Nachrichten zum UN-Kleinwaffenprozess. Robert Lindner (oxfam Deutschland) berichtet im Interview von den Vorgängen in New York und den weiteren Planungen der Kampagne „Waffen unter Kontrolle!“. Eine Kampagne zur Munitionsproblematik hat Pax Christi auf seiner bundesweiten Delegiertenversammlung beschlossen. Dazu wurde im RüstungsInformationsBüro ein Hintergrundpapier zu Neuentwicklungen im Munitionsbereich erarbeitet. Außerdem lesen sie im Newsletter u.a. einen Kommentar zur Werbung von Waffenfirmen sowie Hinweise zu Waffenlieferungen in die Demokratische Republik Kongo und zu einem neuen Film über Streumunition-Blindgänger im Südlibanon.

Den Kleinwaffen-Newsletter können Sie als E-Mail abonnieren oder später hier bei RIB als pdf herunterladen.

Mit dem Ende des Jahres läuft die Finanzierung des Kleinwaffen-Newsletters durch WORLD VISION Deutschland e.V. leider aus. Wir suchen nun neue Sponsoren und sind für Ideen und Vorschläge offen. Sie erreichen uns per Mail (rib.freiburg@gmx.de) oder per Telefon (0761-7678088).

André Maertens
DAKS-Koordinator

Updated: 5. Dezember 2006 — 16:33
RüstungsInformationsBüro © 2015