RüstungsInformationsBüro

Informationen zu Waffenproduktion und Rüstungsexporten

Aktionen gegen die Nato-Sicherheitskonferenz 2007

Auch 2007 ruft Attac München zu massivem und phantasievollem Protest gegen das internationale Treffen der Militärs und Waffenlobbyisten (und gegen den resultierenden polizeistaatlichen Ausnahmezustand) mitten in München auf. Hier sind der vollständige Aufruf des Aktionsbündnisses (PDF, 97 KB) zu den Gegenaktionen, die vierseitige Protestzeitung (PDF, 385 KB) und die vollständige Terminübersicht (PDF, 560 KB).

Weitere Infos: Münchener Bündnis gegen Krieg und RassismusBild, Münchner FriedensbündnisBild, http://no-nato.deBild

Im Vorfeld der Konferenz outete sich der Organisator der SiKo, Horst Teltschik, in einem Interview des Bayerischen Rundfunks auf die Frage, ob ihn die Demonstrationen gegen die Sicherheitskonferenz stören, als Freund radikaler Lösungen: „Es ist die Tragik jeder Demokratie, dass bei uns jeder seine Meinung öffentlich vertreten darf und dass man politisch Verantwortliche in einer Demokratie schützen muss. In Diktaturen würde so etwas nicht passieren.“

Updated: 8. Februar 2007 — 12:40
RüstungsInformationsBüro © 2017 - Twitter: @Ruestungsinfo - youtube.com/ruestungsinfo - facebook.com/ruestungsinfo