RüstungsInformationsBüro

Informationen zu Waffenproduktion und Rüstungsexporten

Pax Christi-Broschüre zum europäischen Rüstungsmarkt jetzt auch online zu finden

Das in der Februar-Ausgabe des Kleinwaffen-Newsletters vorgestellte IMPULSE-Heft „Deutsche Rüstungsexporte und Europa“ – herausgegeben von der deutschen Sektion von Pax Christi – ist nun auch im Internet als pdf-Datei herunterzuladen. In der Broschüre geht Autor Fabian Sieber den Fragen nach, wie sich der (west-)europäische Rüstungsmarkt entwickelt hat und wie es zur Entstehung der „Europäischen Verteidigungsagentur“ kam. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der deutschen Rüstungskontrolle und dem Handel mit Waffenkomponenten. Am Beispiel der deutschen Exporte von Kleinwaffenmunition zeigt Sieber, welche Schwierigkeiten dabei bestehen, Waffenlieferungen von EU-Staaten zu kontrollieren.
Das IMPULSE-Heft (Nr. 13) findet sich unter:
http://www.paxchristi.de/material/material.impulse/index.html

Updated: 22. März 2007 — 12:27
RüstungsInformationsBüro © 2015