RüstungsInformationsBüro

Informationen zu Waffenproduktion und Rüstungsexporten

DAKS-Newsletter Juni 2008 erschienen

  • Wie funktioniert “Product Placement” bei der Waffenindustrie?
  • Was für Rüstungsprojekte gibt es in Australien, wo alles so relaxed ist?
  • Und was ist nun tatsächlich von Konferenz von Dublin und dem Vertrag für ein Verbot von Streumunition zu halten?

Der neue Kleinwaffen-Newsletter des DAKS versucht Antworten zu geben …

Der Kleinwaffen-Newsletter des Deutschen Aktionsnetzes Kleinwaffen Stoppen (DAKS) wird gefördert von:

  • DAKS-Fonds “Gerechtigkeit für Kleinwaffenopfer” (angesiedelt beim RüstungsInformationsBüro),
  • Friedenszentrum Braunschweig,
  • deutsche Sektion von Pax Christi,
  • Kampagne gegen Rüstungsexport bei Ohne Rüstung Leben,
  • Oxfam Deutschland e.V.,
  • Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK)
  • und von allen Mitgliedern des DAKS.

Herzlichen Dank an unsere Unterstützer!

Zum Weiterempfehlen:

Wenn Sie den Kleinwaffen-Newsletter abonnieren wollen – Versand als PDF per email – senden Sie einfach eine Email mit dem Stichwort “Kleinwaffen-Newsletter” an: daks-news@rib-ev.de

Updated: 27. Juni 2008 — 10:34
RüstungsInformationsBüro © 2017 - Twitter: @Ruestungsinfo - youtube.com/ruestungsinfo - facebook.com/ruestungsinfo