RüstungsInformationsBüro

Informationen zu Waffenproduktion und Rüstungsexporten

Übergabe der „Waldkircher Erklärung: Stoppt den Rüstungsexport!“ an Staatsminister Erler am 27.03.2009 in Freiburg

Waldkirch / Freiburg / Stuttgart, den 26. März 2009

Betreff: Einladung zur Übergabe der „Waldkircher Erklärung: Stoppt den Rüstungsexport!“ an Staatsminister Erler am 27.03.2009 in Freiburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Termin für die Übergabe der 14.462 Unterschriften zur „Waldkircher Erklärung: Stoppt den Rüstungsexport! Skandal ohne Grenzen – den Waffenlieferungen muss Einhalt geboten werden!“ an Gernot Erler, Staatsminister im Auswärtigen Amt, findet wie folgt statt:

Freitag, 27. März 2009, 18 Uhr,

in der Bonhoeffer-Gemeinde, Bugginger Straße 44,

79114 Freiburg-Weingarten.

(Zu erreichen mit der Straßenbahnlinie 3, Haltestelle Bugginger Straße, rein in die Bugginger Straße, dann links ist das Gemeindezentrum.)

Angesichts der Tatsache, dass Deutschland weltweit der drittgrößte Waffenexporteur ist und selbst an menschenrechtsverletzende Staaten Waffen liefert, kommt der Übergabe der Unterschriftenlisten eine immense Bedeutung zu.

Die Sprecher der Waldkircher Erklärung wollen die Übergabe als einen öffentlichen Termin gestalten, zu dem Sie sehr herzlich eingeladen sind. Für Nachfragen und Interviews wir anschließend gerne zur Verfügung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie den Termin wahrnehmen könnten.

Mit den besten Wünschen

Prof. Wolfram Wette, SPD Waldkirch, Historiker
Sabine Wölfle, Mitglied im SPD-Landesvorstand
Jürgen Grässlin, Bundessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft (DFG-VK)
Stefan Möhrle, Vorstandsmitglied RüstungsInformationsBüro (RIB .V.)
Paul Russmann, Geschäftsführer Ohne Rüstung Leben (ORL)

Updated: 26. März 2009 — 14:38
RüstungsInformationsBüro © 2017 - Twitter: @Ruestungsinfo - youtube.com/ruestungsinfo - facebook.com/ruestungsinfo