RüstungsInformationsBüro

Informationen zu Waffenproduktion und Rüstungsexporten

Ba-Wü: Bewaffnete Landesminister

mensch kann ja nie wissen …

Die Jungsozialistin Natalie Wöllenstein schreibt im Blog der SPD-Baden-Württemberg:

Irgendwie entwaffnend

Waren sie, die drei Minister und der Ministerpräsident, als sie vergangene Woche gemeinsam vor die Kameras traten, um die Kleinwaffenproblematik im Land zu besprechen, die Vorzüge einer straffreien Abgabe illegaler Kleinwaffen im Land zu erläutern und deutlich zu machen: Waffen sind keine Lösung. Tatsächlich kam schließlich alles anders als geplant. Auf Nachfrage musste zunächst Justizminister Goll (FDP) zugeben, selbst u.a. eine Heckler & Koch, 9 mm zu besitzen – aus sportlich-technischem Interesse, versteht sich. Als nächster war es an Innenminister Heribert Rech seine Erfahrungen aus dem Schützenverein mit der Landespresse zu teilen und einmal mehr zu betonen, dass, wer eine Waffe habe, auch damit umgehen können müsse – sonst sei er gefährdeter als jemand ohne. Sie war irgendwie entwaffnend, diese Bereitwilligkeit, diese lächelnde Offenherzigkeit, mit der hier zugegeben wurde, dass man selbst alles andere als mit gutem Beispiel voran ging. Was nun folgte, setzte dem Ganzen die Krone auf, keine Politsatire hätte es treffender in Szene setzen können. Der tapsig grinsende Stephan Mappus ergriff das Wort, um deutlich zu machen. „Also, um das gleich dazu zu sagen, der Kollege Stächele und ich, wir haben natürlich keine Waffen zu Hause.“. „Das konnte Stächele wiederum nicht so stehen lassen. Ganz korrekt sei das nicht, er selbst habe eine Waffe im Haus, besser gesagt, seine Frau habe eine.

So viel Unbefangenheit in einer solchen Situation, in einer solchen Debatte und nach einem solchen Amoklauf, das ist wirklich – entwaffnend!

Die halbe Landesregierung ist bewaffnet, der Justizminister verteidigt sich im Zweifel selbst und ist zu allem Überfluss auch noch Abgeordneter des Wahlkreises Waiblingen, zu dem auch Winnenden gehört.

Updated: 10. Mai 2010 — 18:26
RüstungsInformationsBüro © 2017 - Twitter: @Ruestungsinfo - youtube.com/ruestungsinfo - facebook.com/ruestungsinfo